Scuderia Schwerfen - Rennergebnisse Bahneinweihung
  Home
  Meine Rennergebnisse
  Meisterschaft 2010-11
  Meine Fahrzeuge
  Die Bahn
  Veranstaltungen
  Bahneinweihung 2007
  => Bilder der Bahneinweihung
  => Rennergebnisse Bahneinweihung
  => Rundenzeiten Gruppe C
  => Rundenzeiten V8 Star
  Training und Rennen
  Gästebuch
  Kontakt
  Anfahrt
  Links
  Impressum
"





Toys for big boys


Am Samstag den 20.Oktober fand die Bahneinweihung mit Rennen statt!
 
Ab 13:°° Uhr bis 15:°° gab’s Zeit zum Training
 
V8 Star Serie
Autos gestellt und bleiben auf der Bahn,
4 X 4 Minuten ohne Tankfunktion

Die ca. 230 Gramm schweren "Panzer" waren nicht ganz einfach zu fahren. Zumal vorher jeder nur damit beschäftigt war seinen Gruppe C abzustimmen und die Gelegenheit zum Training kaum genutzt wurde.

Zeitbeschränkung: 00:04:00
Der Sieg ging ganz knapp an Holger, der auf so ziemlich jeder Bahn hier in NRW zu Hause ist.
Macht der auch noch was anderes? :-)
1.   Holger auf V8 - Star 74.59 Runden

Der zweite Platz mit nur ca. 11 Metern Rückstand ging an Martijn aus Firmenich, der sonst in Heimerzheim fährt und sich sehr schnell auf die Fahrzeuge eingeschossen hatte.
2.   Martijn auf V8 - Star 74.27 Runden

Den dritten Platz belegte Ulrich von den Slotfreunden Köln. Er hat in den letzten Wochen nicht nur seine eigenen Fahrzeuge optimiert, sondern war auch hier richtig schnell.
3.   Ulrich auf V8 - Star 73.80 Runden

4.   Ralf auf V8 - Star 73.70 Runden
5.   Thomas auf V8 - Star 73.62 Runden
6.   Hans-Jörg auf V8 - Star 73.52 Runden
7.   Dieter auf V8 - Star 72.90 Runden
8.   Marten auf V8 - Star 70.38 Runden
9.   Max auf V8 - Star 68.14 Runden
10. Bernd auf V8 - Star 66.41 Runden


Die Siegerin im Ladys Cup wurde "überraschend" unsere Anja. Sie war mit Sicherheit die lustigste auf der Bahn und wird allen in Erinnerung bleiben  )
11. Anja auf V8 - Star 55.25 Runden
 

Anschließend gab es ein Gruppe C Rennen
mit eigenen Fahrzeugen
nach Reglement West,
4 x 50 Runden mit Tankfunktion
 
Rundenbeschränkung: 50
Bedingt durch den Heimvorteil und somit Trainingsvorsprung konnte ich das Rennen knapp mit 5 Sekunden Vorsprung vor dem eigentlichen Favoriten Dieter gewinnen.
(Das erste Mal in meinem Leben)

Wenn man mal die 10 Sekunden Zeitstrafe wegen verpasstem Tankstopp vom Dieter gegen meine 5 Flaschen Bier gegen rechnet, war es auf jeden Fall sehr knapp und hat Spaß gemacht.
1.   Jörg auf Sauber C9 38:53:869
2.   Dieter auf Sauber C9 38:58:617


Mit etwa 30 Sekunden Rückstand belegte der Sieger des V8 Star Laufes Holger ebenfalls auf Sauber C9 den dritten Platz.
3.   Holger auf Sauber C9 39:27:221

4.   Hans-Jörg auf Sauber C9 40:20:737
5.   Ulrich auf Sauber C9 40:24:785
6.   Max auf Sauber C9 40:33:771
7.   Thomas auf Porsche 962 C 41:40:928
8.   Ralf auf Toyota 42:26:932
9.   Bernd auf Sauber C9 44:41:086


Besonders zu erwähnen sei noch mein Bruder Alf, der extra aus Siegen angereist war. Unser letztes gemeinsames Rennen ist ca. 35 Jahre her und wurde noch auf der UNI Bahn im Wohnzimmer unserer Eltern ausgetragen. 
Ihn hatte ich leider beim Eintagen der Namen in der V8 Star Starterliste vergessen.
Er bewegte ohne Training das erste mal ein 1:24 Gruppe C Fahrzeug und schlug sich beachtlich.
10.  Alf auf Porsche 962 C 47:13:170

Vielen Dank auch an meine Frau Sandra für die Vorbereitung der Speisen und Getränke und beim Rennen für die gute Bewirtung, -du hast mir schön den "Rücken frei gehalten" und ich konnte den ganzen Nachmittag "Carrera Bahn spielen"  :-))

Ich hoffe es hat Euch gefallen,
(Bilder folgen noch)
Gruß Jörg
Über die bescheidenen Versuche zum Ausbau dieser Seite haben sich schon 34582 Besucher amüsiert!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"